GEOPHYSIK

..... .....

 

1987 gegründet, ist die GGU mbH von Anfang an angetreten, die Angewandte Geophysik anwenderfreundlich, kundenorientiert und ökonomisch einzusetzen.


Dazu entwickeln wir für jedes Projekt ein individuelles Untersuchungskonzept. Wir versuchen weitestgehend die ‚Sprache‘ unserer Auftraggeber zu sprechen. Unsere Auswertungen, Interpretationen und die Darstellung der Ergebnisse orientieren sich an den spezifischen Anforderungen unseres Auftraggebers. Dass wir dazu stets auf der Höhe der technischen Entwicklung sind, versteht sich von selbst.


Mit über 30-jähriger Erfahrung sind wir der langjährigste Dienstleister in diesem Bereich. Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt ist das Georadar-Verfahren. Hier verfügen wir als Innovationsführer nicht nur über eine weitreichende Expertise, sondern auch über eine äußerst umfangreiche, hochmoderne technische Ausstattung.
Damit sind wir in der Lage, klassische geophysikalische Fragestellungen, wie Objektortung, Untergrundbeschaffenheit, Wasserwegsamkeiten, Karsterscheinungen, Hohlräume, Ausspülungen, Suche nach Störungszonen, Deponiegrenzen, Schadstofffahnen, Reste von Altbergbau, aber auch Bauwerksreste, Fundamente, Keller, Leitungen usw. detailliert zu beantworten.


Besonders große Fortschritte haben sich in den letzten Jahren beim Einsatz von Georadar in der Archäologie ergeben. Leistungsstärkere Rechner und umfangreiche Tests machen Georadar, richtig angewendet, zu einem mächtigen Werkzeug bei der Erkundung historischer Reste im Untergrund.


Details dazu finden Sie auch in den allgemeinen Informationen bzw. unter Untersuchungsmethoden, Anwendungsgebieteund Übersicht zur Eignung der Verfahren je Anwendungsgebiet.


Finden Sie Beschreibungen zu den von uns eingesetzten Untersuchungsmethoden. Über 60 Anwendungsbeispiele sind in der Rubrik Fallbeispiele zusammengefasst. Außerdem  finden Sie zahlreiche Fotos zum Einsatz der Verfahren vor Ort  und Referenzen.